Neolithische Kindheit

Unter dem Titel Tiefenzeit und Krise, ca. 1930 bringt die Konferenz internationale Kunsthistoriker*innen und Autor*innen einer neuen Generation zusammen. Ausgehend von den kunsttheoretischen Schriften Carl Einsteins und den Themen der Ausstellung untersuchen sie das Verhältnis zwischen den globalen Krisen um 1930 und der Gegenwart: Welche kulturelle Bedeutung hat der Rückgriff auf Tiefenzeit und Ursprungserzählungen damals wie heute? Welche Krisen der Gegenwart wirken bekannt?

Informationen
Konferenz
von

Datum & Uhrzeit

26.05.2018 - 13:00 bis 27.05.2018 - 19:30

Ort

Berlin