»Geschlecht« als Element reaktionärer Krisenlösungsstrategien
im Rahmen der ...umsGanze!-Kampagne "WKR? WTF!"
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
mit Katharina Hajek
12.12.2013 - 20:00
Berlin

Einerseits gilt die rechtliche Gleichstellung der Geschlechter in Europa auf einem zuvor unerreichten Level. Und immerhin regiert seit acht Jahren eine Frau* unangefochten die Berliner Republik. Weibliche Lohnarbeit nimmt zu, auch in der Krise.

Kein Burgfrieden dem Normalzustand« gegen den Ball des Wiener Korporationsrings!

Zum Verhältnis von Staat und Antifa
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
mit den Gruppen AK (Athen) und ALB
02.11.2013 - 19:00
Berlin

Im Rahmen der aktuellen Krise erstarken die Nazis in vielen Ländern Europas, darunter besonders in Griechenland. Hier kommt es zu Angriffen auf MigrantInnen, Geflüchtete und Linke. Selbst Morde sind keine Ausnahme mehr. Zuletzt wurde am 18. September der antifaschistische Rapper Pavlos Fyssas in Athen von Mitgliedern der Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) und anderen Neonazis ermordet.

Das Geld
Kurzinfo
Seminar
von (u.a.)
mit Nadja Rakowitz, Rolf Hecker, Frieder Otto Wolf, Beate Krais und Ingo Stützle
25.10.2013 - 16:30 bis 27.10.2013 - 13:00
Berlin

Geld regiert die Welt und Zeit ist Geld, weiß der Alltagsverstand. Aber was ist Geld? Während es für einige Ökonom_innen bis heute „das letzte Rätsel der Nationalökonomie“ (Hajo Riese) darstellt, behauptet Karl Marx das Rätsel gelöst zu haben: Mit dem Geld, schrieb er, trägt man den sozialen Zusammenhang in der Hosentasche mit sich herum. Was das genau heißt, ist Thema der 6. Marx-Herbstschule.

Freitag, 25.10.2013

16.30 Uhr: Anmeldung

17-19 Uhr: Begrüßung und Einführung

Nadja Rakowitz: Geld = Geld? Status und Stellung des Geldes in den drei Bänden des „Kapital“

Rolf Hecker: Wann hat sich Marx wie, wo und warum mit Geld beschäftigt?

Antinationaler Festakt gegen Hellersdorfer Verhältnisse mit Tafelfreuden, Sing-Sang, Schwof und Schießbude
Kurzinfo
Party & Konzert
von
mit Dirk von Lowtzow, Johannes Vogel und Leaves DJ-Team
02.10.2013 - 20:00
Berlin

Antinationaler Festakt gegen Hellersdorfer Verhältnisse, mit Tafelfreuden, Sing-Sang, Schwof und Schießbude - zugunsten von Antifa und umsGanze! Denn All is Hell (this metaphor fits very well). Verbindliche Anmeldung zum Bankett mit mehreren Gängen inkl. Wein und Wasser und inkl. Party für 15€ unter der Mailadresse staatsbankett@aboutblank.li. Alle weiteren Infos dann per Mail. Einlass ab 19 Uhr. Einlass zum musikalischen Teil für 8€ ab ca. 22 Uhr.

Kurzinfo
Party
von
23.08.2013 - 23:55
Berlin

Um die Langweile zwischen dem Erscheinen unserer "Strassen aus Zucker"-Ausgaben zu vertreiben und den Sommer zu versüßen, veranstaltet Straßen aus Zucker endlich die nächste Sause. Mit eingänger Lichtkunst, Sommer-Sonne-Badespaß und fabelhaftem Techno und House wird auf drei Floors der Sommer, die Revolte und alles andere gefeiert. Die Party soll außerdem helfen, unsere neue Anti-Rassismus-Ausgabe zu finanzieren, die im Rahmen der „Fight Racism now“- Kampagne diesen Spätsommer erscheinen wird.

Die Goldenen Zitronen & ://Blank Pudel Clubnacht
Zugunsten der Kampagne "Fight Racism Now!"
Kurzinfo
Benefizkonzert und -party
für die Kampagne
10.08.2013 - 19:00 bis 11.08.2013 - 22:00
Berlin

Am frühen Samstagabend ein Benefizkonzert mit den unschlagbaren Goldies über Preisschilder, beautiful people, übriggebliebene ausgereifte Haltungen und Seide gegen Gold. In der folgenden Nacht übernimmt das Kommando "Golden Pudel Club" dann das, was vom ://about blank nach der Revolution noch übrig ist. They play as long as you pay zugunsten der Kampagne "Fight Racism Now!".

Seiten