Tanzvergnügen, hosted by TOP B3rlin
Kurzinfo
Party
von
01.03.2014 - 23:00
Berlin

Elliver Twist (Kater Holzig, Berlin); Mila Stern (Chalalit, Halle); Denise Rabe (Legotek, Berlin); Liza Filthit (LD.M. Darkenemies, Trieste); Marion Cobretti (THREESOME, Berlin/Tel-Aviv); Katjang Pedis (Dr. Seltsam, Utrecht); Miss Fafa (NoBeef, Berlin/Tehran); Maggie May (Watusi, Münster)

NOWKR Demo 2013
Kurzinfo
Demonstration
gegen den
24.01.2014 - 17:00
Wien
Österreich

Die Busse aus Berlin zur NOWKR-Demo und zum Workshoptag in Wien sind fast voll. Tickets gibt es noch im Buchladen zur schwankenden Weltkugel.

Per Twitter live dabei: #nowkr

Wenn am 24. Januar 2014 der Wiener Korporations-, neuerdings Akademikerball begangen wird, ist das nicht die harmlose Bergdeutschen-Variante des Kölner Karnevals, sondern das Schaulaufen der selbsternannten rechten Eliten Österreichs und Europas. Kommt zu Gegendemo und Blockaden und zum antinationalen Workshoptag (25.1.)!

Kurzinfo
Schnitzelessen
von
15.01.2014 - 19:00
Berlin

Infoveranstaltung, Wiener Küche und Busticketverkauf zur Demonstration gegen den Wiener "Akademikerball" NO WKR

- Wien Edition -
Kurzinfo
Spektakel
von
mit Andreas Spechtl, Beatpoeten, u.a.
03.01.2014 - 19:00
Berlin

Die Beatpoeten - Popper lesen Punk
Sophie Goltz kommentiert das Grauen
Andreas Spechtl und das Libertatia-Orchester
und ein Special Guest

»Geschlecht« als Element reaktionärer Krisenlösungsstrategien
im Rahmen der ...umsGanze!-Kampagne "WKR? WTF!"
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
mit Katharina Hajek
12.12.2013 - 20:00
Berlin

Einerseits gilt die rechtliche Gleichstellung der Geschlechter in Europa auf einem zuvor unerreichten Level. Und immerhin regiert seit acht Jahren eine Frau* unangefochten die Berliner Republik. Weibliche Lohnarbeit nimmt zu, auch in der Krise.

Kein Burgfrieden dem Normalzustand« gegen den Ball des Wiener Korporationsrings!

Zum Verhältnis von Staat und Antifa
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
mit den Gruppen AK (Athen) und ALB
02.11.2013 - 19:00
Berlin

Im Rahmen der aktuellen Krise erstarken die Nazis in vielen Ländern Europas, darunter besonders in Griechenland. Hier kommt es zu Angriffen auf MigrantInnen, Geflüchtete und Linke. Selbst Morde sind keine Ausnahme mehr. Zuletzt wurde am 18. September der antifaschistische Rapper Pavlos Fyssas in Athen von Mitgliedern der Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) und anderen Neonazis ermordet.

Seiten