Ein Abend zum 50. Geburtstag von Herbert Marcuses wohl wichtigstem Buch
Kurzinfo
Vortrag
mit
mit Jürgen Pelzer
14.01.2014 - 20:00
Berlin

Vor 50 Jahren erschien "One-Dimensional-Man" von Herbert Marcuse in den USA, drei Jahre später die deutsche Übersetzung "Der eindimensionale Mensch". Marcuse gehörte zum Kreis der Kritischen Theorie, er blieb aber im Gegensatz zu Horkheimer, Adorno u.a. im amerikanischen Exil.

Zum 90. Todestag diskutieren wir seine wichtigsten Texte und seine aktuelle Rezeption
Kurzinfo
Seminar
von
mit Prof. Dr. Thomas Kuczynski, Dr. Olaf Miemiec und Frank Engster
18.01.2014 (Ganztägig) bis 19.01.2014 (Ganztägig)
Berlin

Lenin dürfte neben Karl Marx die bekannteste Figur in der Geschichte der Arbeiterbewegung und des Sozialismus sein, nicht zuletzt, weil er Theoretiker, Revolutionär und Politiker in einer Person war. Früher wurden seine Texte in kommunistischen Parteien und K-Gruppen des Westens, im ostdeutschen Politikunterricht und auch auch in der linken Szene gelesen. In der heutigen Generation der politischen Aktivisten und Akteure ist das hingegen nicht mehr so, und im Gegensatz zu Marx taucht Lenin auch im Wissenschaftsbetrieb der Universitäten nicht mehr auf.

Das Geld
Termininfo
Seminar
von (u.a.)
mit Nadja Rakowitz, Rolf Hecker, Frieder Otto Wolf, Beate Krais und Ingo Stützle
25.10.2013 - 16:30 bis 27.10.2013 - 13:00
Berlin

Geld regiert die Welt und Zeit ist Geld, weiß der Alltagsverstand. Aber was ist Geld? Während es für einige Ökonom_innen bis heute „das letzte Rätsel der Nationalökonomie“ (Hajo Riese) darstellt, behauptet Karl Marx das Rätsel gelöst zu haben: Mit dem Geld, schrieb er, trägt man den sozialen Zusammenhang in der Hosentasche mit sich herum. Was das genau heißt, ist Thema der 6. Marx-Herbstschule.

A Symposium on Tendencies in Capitalism
Kurzinfo
Symposium
von
14.12.2013 (Ganztägig)
Berlin

Contemporary capitalism is an object of high abstraction. The symposium is an invitation to discuss and disclose the anonymous and inner tendencies of capitalism, to study its monetary, algorithmic and energetic viscera. How can one grasp the living drives of financial markets and technological innovation? And more importantly: who really produces and controls those drives and how could any alternative political subject emerge without such a complex knowledge?

Eine Erinnerung an die Zukunft.
Kurzinfo
Konferenz
organisiert von
29.11.2013 (Ganztägig) bis 01.12.2013 (Ganztägig)
Berlin

»Kritische Theorie. Eine Erinnerung an die Zukunft« ist eine studentisch organisierte Konferenz. Unser Anliegen ist es, die bisher zumeist vereinzelten Elemente einer radikalen Gesellschaftskritik in einem Diskussionsraum zusammen zu führen, in dem sich offen und kontrovers über die Bedingungen und Möglichkeiten zur Transformation der krisenhaften gesellschaftlichen Praxis und die Rolle, welche eine kritische Theorie der Gesellschaft dabei spielt, verständigt werden kann.

The HM 2013 Tenth Annual Conference
Kurzinfo
Konferenz
von
November 7, 2013 (Ganztägig) bis November 10, 2013 (Ganztägig)
London

Call for papers

 

Seiten