Anti-nationaler Neujahrsempfang
Soliparty
Kurzinfo
Neujahrsempfang
von
05.01.2018 - 20:00
Berlin

Wir laden wie immer ein zum alljährlich stattfindenden Neujahrsempfang.
 

Besser Scheitern: ein Abend über Fehler.

Wo irrte Marx, wieso reimt sich Kommunismus auf Scheitern,
weshalb haben alle einen Kater und warum grillen wir im Winter?

Zur autoritären Verwaltung der Kreativmetropole Berlin
Veranstaltung im besetzten Institut der Sozialwissenschaften der HU Berlin.

Was haben erniedrigende WG Castings, die Räumungsversuche in der Rigaerstraße 94 und Gefahrengebiete miteinander zu tun? Öhm, Friedrichshain?! Auch! Wie das Ganze aber mit (Stadt-)politk, Kapitalismus im Allgemeinen und der Inszenierung von Berlin mit seinen szenigen Vorzeigestadtteilen als Kulturmetropole im Besonderen zusammenhängt, soll in dieser Veranstaltung andiskutiert werden.

Aufruf zur Demo gegen die Asylrechtsverschärfung
Termininfo
Demonstration
von
15.10.2015 - 17:00
Berlin

Von taz bis FAZ sind sich angesichts der Bilder von Menschenmassen, überfüllten Bahnhöfen und weinenden Kindern alle einig: Deutschland steht vor einer großen Aufgabe.

Demo gegen die Asylrechtsverschärfung
Kurzinfo
Demonstration
von
15.10.2015 - 17:00
Berlin

English

We demand for all people, regardless of which passport they possess: Freedom of movement and the right to stay! Humane lodging! Free access to education, medical care and employment!
Let’s go on the streets – together, loud and angry! Against racist violence, against the government’s plan for the restriction of the right of asylum and the situation on the borders of the EU! For a life in self-determination for all! Solidarity must become political!

Deutsch

Asylrechtsverschärfungen stoppen
Termininfo
Vortrag
von
04.02.2014 - 19:00
Berlin

( english below / العربية أدناه )

Asylrechtsverschärfungen stoppen
Kurzinfo
Kundgebung
von
24.09.2015 - 17:00
Berlin

Am Donnerstag, den 24.9. treffen sich beim sog. „Flüchtlingsgipfel“ die Regierungen von Bund und Ländern um die Asylgesetzgebung zu verschärfen. Unter dem Titel „Fehlanreize beseitigen!“ liegt ein Gesetzespaket vor, in dem der Aufenthalt Geflüchteter in Deutschland so unattraktiv wie möglich gestaltet werden soll. Geplant sind beispielsweise die Wiedereinführung der Residenzpflicht und Sachleistungen statt Bargeld, sowie schnellere Abschiebungen durch eine Ausweitung der Liste sogenannter sicherer Drittstaaten.

Seiten