Veranstaltung zum zweiten Jahrestag der Selbstenttarnung des NSU
mit Miraz Bezar, Fritz Burschel, Juliane Karakayali
Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
04.11.2013 - 19:00
Berlin

Vor zwei Jahren, am 4. November 2011, starben zwei NSU-Mörder nach einem Bankraub in Eisenach. Nach und nach wurde die monströse Dimension der Taten des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) der Öffentlichkeit bekannt. Neun Menschen wurden aus rassistischen Motiven ermordet, eine Polizistin starb unter völlig unklaren Umständen, zahlreiche Menschen wurden schwer verletzt.

Kein Vergeben, kein Vergessen!

Zum 73. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 1938 – Gegen Antisemitismus und Rassismus in Deutschland, Europa und überall!

 

Aus Antifaschistisches Infoblatt 81, 2008/09

Da nicht die Lösung eines faschistischen Problems, Bedingung dieses Antifaschismus ist, wird seine Zweckmäßigkeit lediglich am Maßstab der Popularität verhandelt. Statt die Notwendigkeit des Antifaschismus zu überprüfen, lautet die Frage: Wie weiter?

Seiten